Sabine & Andreas in Ulm

Liebe

Im Jahre 2012 ging es nach Ulm um bei der wundervollen Hochzeit von Sabine und Andreas dabei zu sein. Nach dem Fotoshooting im Sonnenschein kam plötzlich ein Wolkenbruch daher und wir sind im Platzregen zur Trauung gefahren. Froh, dass wir die Fotos schon im Kasten haben war nur noch der Sektempfang draußen geplant. Und siehe da, nach der sehr schönen Trauung in der Georgskirche in Ulm kam wieder die Sonne zum Vorschein und der Sektempfang konnte wie geplant stattfinden. Sabine und Andreas sind auch ein Beispiel wie aus einem Brautpaar Freunde werden können und man immer wieder in Kontakt ist. Vielen Dank, dass ich euch Kennenlernen durfte und diese Hochzeit dokumentieren.       

 

Hochzeitsfotograf Ulm – Simon Anhorn

Ganztageshochzeitsreportage in Süddeutschland

 

Ähnliche Beiträge
Featured
Mareike & Daniel in Laupheim
Eine wundervolle Hochzeit mit Brautpaarshooting im Schloss Großlaupheim begleitete ich im Sommer letzten Jahres. Mareike und Daniel begleitete ich an ihrem Hochzeitstag der mit einem schicken Tesla und einer tollen Feier im Ochsen in Merklingen endete. Die tolle Hochzeitstorte und essbare Tischdecko kam von Caro. Was für ein großartiger Tag!        Hochzeitsfotograf in Ulm und Laupheim, Ganztägige Hochzeitsreportage 
WEITER LESEN
Anja & Frank auf der Maisenburg
Im Hochsommer ging es mit Anja & Frank im Kloster Obermarchtal zum Traualtar und wir feierten im Hofgut Maisenburg. Das Kloster hat mit seiner Geschichte einen unverwechselbaren Charme und die Atmosphäre während der Trauung war etwas ganz besonderes. Die weitläufige Landschaft um die Location bot den ganzen Tag die Möglichkeit Hochzeitsfotos zu machen. Somit sind wir während des Sonnenuntergangs und in der frühen Nacht nochmals raus und haben fotografiert. Es war ein wunderbares Fest und gemeinsam hatten wir einen unglaublichen Tag! Vielen Dank. ...
WEITER LESEN
Kathrin & Johannes in Blaustein
Ein Sommerfest im Motto: einmal um die Welt. Im kleinen Lautertal feierten wir die Hochzeit von Kathrin und Johannes. Mit der perfekten Umgebung beginnt man den Tag am besten mit Hochzeitsfotos rund um die kleine Kirche. Die kühle der Quelle lädt ein zum abkühlen. Nach der Trauung ging es nach Asch an das Freizeitheim wo eine riesige Zeltstadt für die Gäste aufgebaut war. Mit ganz vielen liebevollen Details bot die Location verschiedene Aktivitäten für die Gäste. Hofeis, Crêpe, kühle Getränke und die Hochzeitstorte boten kulinarisch alles für einen sonnigen Nachmittag. So wurde es niemandem langweilig zumal auch noch die Fotobox sowie ein Gäs ...
WEITER LESEN