Hi, Ich bin Simon

Hochzeitsfotograf aus Liebe

- seit 2009 -

"I wanna take you to heaven.
That would make my day complete."

Nepal, das kleine Land zwischen den Großmächten Indien und China, habe ich von klein auf kennengelernt. Meine Eltern lebten für viele Jahre dort und obwohl ich erst 2012 das erste Mal selbst dort war, hörte ich so viele Geschichten und sah Bilder, dass es für mich zur zweiten Heimat geworden ist. Nicht zu vergessen das leckere Essen, Dal Bhat, welches bis heute regelmäßig in der Familie gekocht wird.

Meistens kamen in meiner Kindheit Freunde oder Bekannte und es wurde lecker gekocht. Nach dem Essen der Diaprojektor angeworfen und meine Eltern erzählten von ihren Erfahrungen. Bilder und Worte verschmolzen zu Abenteuern und Geschichten.

Wahrscheinlich brachten mich diese dazu, selbst die Kamera in die Hand zu nehmen und Geschichten zu erzählen.

ICH BIN HOCHZEITSFOTOGRAF ❤

und Lebe in Wien und Ulm. Zuhause bin ich auf der ganzen Welt, oder im Zug, und Bus.

Reisen ist meine große Leidenschaft. So pendele ich zwischen Österreich und Deutschland, und bin so oft es geht am Entdecken anderer Länder und Kontinente. Ganz hoch im Kurs steht dabei Nepal.

Durch meine Brautpaare kann ich diese beiden Leidenschaften verbinden und fotografiere Hochzeiten an den unterschiedlichsten Orten.

Dabei bin ich stiller Beobachter und halte Überraschungen und Emotionen für Euch fest.

Wie läuft es bei mir ab?

Nimm Kontakt zu mir auf

Schreibt mir eine Mail, oder ruft mich an. Erzählt mir eure Geschichte und lasst mich an eurem Leben teilhaben. Dann kann ich mich auf euch einlassen und am Hochzeitstag entstehen natürliche und schöne Hochzeitsfotos, die euch genau so zeigen wie ihr seid. Das ist mein Anspruch und meine Herausforderung.

01

Lasst uns zusammenkommen

Ich freu mich euch persönlich bei Kaffee oder Tee kennenzulernen. Denn Vertrauen und eine gemeinsame Ebene ist elementar für intime und schöne Hochzeitsfotos. Bestimmt möchtet auch ihr wissen, wer an eurem Hochzeitstag an eurer Seite ist und mit euch und euren Gästen den Tag erlebt.

02

Die Woche vor der Hochzeit

Vor der Hochzeit schickt ihr mir dann alle Infos zum Ablauf und die Adressen. Damit nichts schief geht sind wir im direkten Austausch über Veränderungen in der Planung. Das Wetter wird gecheckt und die Vorfreude nimmt weiter an Fahrt auf.

03

FAQ

Wie lange bleibst du am Hochzeitstag?

Was passiert bei schlechtem Wetter?

Ich biete zwei Pakete an. Einmal bin ich 6 Stunden am Stück auf der Hochzeit, ideal zur Abdeckung von Standesamt und Kirche z.B. .Zum anderen bin ich "Open End" als Ganztagesreportage dabei. Das heißt, ich komme sobald es mit dem Getting Ready losgeht und verlasse die Hochzeit erst nach dem Höhepunkt der Party und Absprache mit Euch. Das sind dann auch mal 12-16 Stunden.

Schlechtes Wetter hat niemand verdient und es gibt Tage an denen es "Katzen hagelt". Meine Aufgabe ist es schöne Hochzeitsfotos zu machen. Deshalb gibt es bei mir eine Schlechtwetter Garantie. Falls das Fotoshooting buchstäblich ins Wasser fällt, machen wir nochmals Hochzeitsfotos an einem anderen Tag. Ein Sicherheitsnetz falls das Wetter tatsächlich nicht mitspielt.

Wieviele Bilder bekommen wir?

Bis wann bekommen wir unsere Bilder?

Eine fixe Anzahl an Fotos kann und möchte ich nicht abgeben. Denn meine Prämisse lautet, ihr sollt alle schönen Hochzeitsfotos bekommen. Dementsprechend kommen viel Fotos an einem Tag zusammen, abhängig von der Dauer, Anzahl der Gäste und Aktionen. Rechnet mit mehr als 400-700 Bildern.

Eure Hochzeitsbilder werden nach dem Fest zuerst dreifach gesichert und an verschiedenen Orten hinterlegt, damit ihnen nichts zustößt. Daraufhin beginnt der zeitaufwändige Prozess des Sortierens und Bearbeitens. Üblicherweise dauert es dann mindestens 3-4 Wochen bis ich die Bilder zum Druck übergeben kann und bis sie dann per Post bei euch sind.

SIMON &
die KÜCHE

Kochen ist meine zweite große Leidenschaft. Gutes Essen genießen und dabei nicht nur an ausgefallene Zutaten und Rezepte denken, sondern besonders auf Regionalität und Saisonalität achten. In der Küche werde ich kreativ und koche südeuropäisch, indisch, nepalesisch, österreichisch, deutsch oder probier ganz eigene Dinge aus.

Teresa von Ávila

Simon Anhorn, Inhaber: Simon Anhorn Photography (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: